Story

Als wir zum ersten Mal eine O-CCX EYEWEAR in der Hand nahmen, waren wir überrascht. Zuerst fiel uns auf, dass sie extrem leicht und eher farblich schlicht gehalten war. Wir dachten: Gut, eine leichte Brille, die sehr gut verarbeitet und angenehm zu tragen ist.

Die Kollektion besteht aus nur fünf Farben, deren Namen aber sehr treffend gewählt sind: Schiefer ist charismatisch, charakterstark und eigenwillig. Espresso ist wärmend, tiefgründig und energetisch. Saphir eher frisch, lebendig und voller Dynamik. Leder klingt wärmend, weich und schmeichelnd. Stein ist rau und unverfälscht.

Die Kollektion wurde erst 2020 präsentiert und ist aktuell auf wenige Händler in Deutschland beschränkt. Uns hat sie komplett überzeugt. Die Brillenmodelle sind nach Tugenden benannt worden, etwas Einmaliges in der Optik. Verblüffend war, dass wir ohne es zu wissen, die Tugend/ Brille ausgewählt hatten, die uns selbst am nächsten kam. Für uns war der Entschluss klar: O-CCX Eyewear gehört zu uns nach Münster, wie die „Tugendbrillen“, die wir für uns ausgewählt hatten.

Sehbrillen